HANSE Betriebsratsseminare

Betriebsrat Seminare, Webinare, Klausurtagungen und Coachings – wir setzen auf kleine Gruppen, individuelle Angebote und eine langfristige Partnerschaft.

Besonders beliebte Betriebsrat Seminare

Klausurtagung

Klausurtagungen – Inhouse

Betriebsratsarbeit planen und durchstarten
 

BR 1 Seminar

Betriebsverfassungsgesetz:
Teil I

Seminar/Webinar/Inhouse
100% Kostenübernahme 

BR 2 Seminar

Betriebsverfassungsgesetz:
Teil II

Seminar/Webinar/Inhouse
100% Kostenübernahme 

Arbeitsrecht 1 - Arbeitsrecht für Betriebsräte

Arbeitsrecht:
Teil I

Seminar/Webinar/Inhouse
100% Kostenübernahme 

Wahlvorstand

Kostenübernahme

Unsere Angebote sind erforderliche Schulungs- und Bildungsveranstaltungen nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsräte und werden von Ihrem Schulungsanspruch abgedeckt.  Deshalb werden die Kosten für die Betriebsrat Schulungen zu 100 % vom Arbeitgeber übernommen. 

Gerne beraten wir euch kostenlos zur Regelung der Kostenübernahme mit dem Arbeitgeber.

Aktuelle Themen

HANSE-Betriebsratsseminare-ChatGPT-und-Betriebsratsarbeit

Einführung in die künstliche Intelligenz (KI)

Nutzen und Mitbestimmung

HANSE-Betriebsratsseminare-Kommunikation

Kommunikation

Bessere Kommunikation im Team

HANSE Betriebsratsseminare - Mobbing

Mobbing erkennen und Mitarbeitende schützen

Handlungsoptionen für den BR

HANSE Betriebsratsseminare: Konflikte

Konflikte erkennen und verstehen

Konflikte im beruflichen Umfeld

HANSE Betriebsratsseminare | HBS

Über 20 Jahre Erfahrung

Seit 2000 unterstützen wir Betriebsräte durch Betriebsrat Seminare bei ihrer Arbeit und dem Erreichen ihrer Ziele. Jetzt als HANSE, vorher bei der EWALD & Partner GbR.

Als Partner an eurer Seite

Uns liegt euer Erfolg am Herzen und deshalb stehen wir euch auch außerhalb der Betriebsrat Schulungen immer zur Seite.

Nachbetreuung integriert

Für einen optimalen Praxistransfer sind bei unseren Schulungen immer Nachbetreuungen integriert, um über Fragen und Schwierigkeiten zu sprechen.

Kostenübernahme

Unsere Angebote sind erforderlich nach § 37 Abs. 6 BetrVG und damit müssen die Kosten für Betriebsrat Seminare vom Arbeitgeber übernommen werden.

Seminare

Welche Grundlagenseminare jedes Mitglied eures Betriebsrats besucht haben sollte, erfahrt ihr hier!

Webinare

Ortsunabhängig, zeitsparend & dennoch nicht anders als unsere Seminare. 

Inhouse

Individuelle Themen? Wählt unsere Inhouse-Schulungen, Klausurtagungen oder Coaching Ausbildung!

Fragen &

Antworten

Mit Betriebsrat Schulungen sind häufig viele Fragen verbunden. Die wichtigsten Antworten haben wir hier zusammengestellt. Mehr Informationen finden Sie auf den einzelnen Angebotsseiten. Haben Sie weitere Fragen, rufen Sie gerne an!

Betriebsräte dürfen sich nicht nur weiterbilden, sie müssen es sogar!

Wie oft ein Betriebsratsmitglied einen Anspruch auf einen Seminarbesuch hat, richtet sich einzig und allein nach der Erforderlichkeit und den anstehenden Aufgaben des Betriebsrates.

Die Auffassung ein Betriebsrat dürfte in seiner Amtszeit nur an drei bzw. vier Schulungen teilnehmen ist falsch! Diese Beschränkung gilt nur für Schulungen nach § 37 Abs. 7 BetrVG.

Die Schulungen nach § 37 Abs. 6 BetrVG können in unbegrenzter Zahl besucht werden, solange die dort vermittelten Kenntnisse für die Arbeit Ihres Betriebsratsgremiums erforderlich sind.

Wenn Ersatzmitglieder in größerem Umfang („häufig“) an Betriebsratssitzungen teilnehmen, weil immer wieder Betriebsratsmitglieder verhindert sind, so kann auch für Ersatzmitglieder Grundwissen im BetrVG und im Arbeitsrecht erforderlich sein (BAG 14.12.1994 – 7 ABR 31/94 und 19.9.2001 – 7 ABR 32/00). Das Arbeitsgericht in Mannheim hat „Häufig“ wie folgt definiert: Das Ersatzmitglied hat über einen längeren Zeitraum regelmäßig an mindestens einem Viertel aller Betriebsratssitzungen teilgenommen (ArbG Mannheim vom 19.01.2000 – 8 BV 18/99). 

Den Großteil unseres Angebots machen sogenannte Grundlagenschulungen aus, wie z. B. die Seminare zum Betriebsverfassungsgesetz, Arbeitsrecht und Arbeitsschutz. Diese sind alle für jedes Betriebsratsmitglied erforderlich. Bei den anderen Angeboten ist entscheidend, ob Betriebsräte die Kenntnisse zur ordnungsgemäßen Ausübung ihres Amtes brauchen. Mehr Informationen zur Erforderlichkeit finden Sie beim Schulungsanspruch.

Prinzipiell gilt: Die Dauer einer  Schulungsmaßnahme hängt wesentlich vom Inhalt ab, insbesondere vom Umfang und von der Schwierigkeit des Themas. Bei komplexen Themen wie dem Betriebsverfassungsrecht und seinen Einzelbereichen ist eine vierzehntägige Schulungsdauer ohne weiteres erforderlich. Der Betriebsrat hat bei der Beschlussfassung einen Beurteilungsspielraum – nicht nur bzgl. des Inhalts, sondern auch bzgl. der Dauer der Schulung (vgl. BAG 9.10.73 – 1 ABR 6/73; BAG 7.6.89 – 7 ABR 26/88).

Das LAG Nürnberg hat z. B. eine vierwöchige Grundschulung als erforderlich angesehen, wenn gleichzeitig Grundkenntnisse im Arbeitsrecht vermittelt werden, die den Besuch von eigenen Grundlagenschulungen zum Arbeitsrecht überflüssig erscheinen lassen (LAG Nürnberg 28.2.02 – 6 (5) TaBV 29/01).

Für die Anmeldung können Sie sich entweder telefonisch, per Mail bei uns melden oder sich direkt über unsere Online Anmeldeformulare bei den jeweiligen Angeboten anmelden. Sollten Sie Fragen haben, kommen Sie gerne auf uns zu!

Aktuelle Blogbeiträge

Wir sind für Sie da!

Noch Fragen zu Betriebsrat Seminaren? Dann sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns Sie unterstützen zu können!

Felicitas Lindberg

Felicitas Lindberg

Von Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr

040  81 96 04 19
Felicitas.Lindberg@hanse-betriebsratsseminare.de 

    Ihre Angaben verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

    Teilen: