Betriebsratswahl: Normales Wahlverfahren

Wahlvorstandsschulung

Diese Schulung ist für das regelmäßige Wahlverfahren in Betrieben mit über 200 wahlberechtigten Arbeitnehmern*innen*, außerdem für Betriebe mit 101 – 200 wahlberechtigten Arbeitnehmern, wenn es zwischen Wahlvorstand und Arbeitgeber keine Vereinbarung über das vereinfachte Wahlverfahren gibt.

Das Wahlverfahren zum Betriebsrat ist kompliziert und fehleranfällig. Nur wenn Sie alle gesetzlichen Regelungen kennen, werden Sie Verfahrensfehler und Wahlanfechtung vermeiden. Diese Schulung richtet sich an Mitglieder des Wahlvorstandes und Betriebsräte, die die Betriebsratswahl vorbereiten und durchführen. 

Die 1-Tages-Schulung vermittelt Wahlvorständen das erforderliche Wissen. Unsere Schulungen sind so gestaltet, dass auf individuelle Besonderheiten jedes Betriebs eingegangen werden kann.

Sie erhalten ein umfangreiches Wahlhilfepaket und eine Unterstützung bei der Wahldurchführung sowie die Möglichkeit der Nachfrage nach Abschluss des Webinars, soweit Fragen offengeblieben sind. Deshalb fragen Sie während Ihrer Betriebsratswahl gerne bei unseren Referenten nach, wenn Sie einen Schulungsinhalt nicht mehr vollständig parat haben oder nicht genau wissen, wie er in Ihrem Fall anzuwenden ist. Diese Unterstützungsmöglichkeit endet aber am Tag Ihrer Betriebsratswahl oder zehn Wochen nach Wahlbeginn.

Betriebsratswahl: Normales Wahlverfahren

Fakten:

* zzgl. Hotelkosten und MwSt. bei Gremiumrabatt

Ihr Nutzen:

Zum Seminar

Inhalte: Betriebsratswahl - Das normale Wahlverfahren

Grundsätze der Betriebsratswahl

– Bestellung und Aufgaben des Wahlvorstandes, Wahlverfahren (Vorschlagsliste, Einsprüche, Fristen), Wahlausschreiben, Wählerliste, Wahlberechtigung, Wählbarkeit, Zahl der zu wählenden Betriebsratsmitglieder, Beachtung der Geschlechterquote

Wahlvorschläge
– Wer schlägt Kandidaten vor, Prüfung und evtl. Mängel der Vorschlagliste, Ausbleiben gültiger Vorschläge, Wahlverfahren: Listen- oder Personenwahl

Wahlgang
– Briefwahl, Stimmzettel, Vorbereitung, Wahlraum, Stimmabgabe, ständige Überwachung durch den Wahlvorstand, Maßnahmen zur Inklusion, Wahldurchführung bei einer Pandemiesituation

Stimmenauszählung und Zusammentritt des neuen Betriebsrats
– Öffentliche Auszählung, Wahl, Feststellung des Wahlergebnisses, Wahlniederschrift, Benachrichtigung der Gewählten, Bekanntgabe der Gewählten,

Wahlschutz und Wahlkosten und Wahlanfechtung
– Anfechtungsberechtigung, Anfechtungsfrist, Anfechtungs- und Nichtigkeitsgründe

Gremiumrabatt für die Wahlvorstandsschulung

 Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Tagungspauschale sowie ggf. Hotelkosten (Übernachtung / Vollpension). Der Gremiumrabatt wird in der Rechnung automatisch abzogen. 

590 €

1. Teilnehmende

540 € 

2. Teilnehmende

490 €

3. Teilnehmende

440 €

4. Teilnehmende

Freistellung

Die in diesem Webinar vermittelten Kenntnisse sind gem. § 37 Abs. 6 i. V. m. § 20 Abs. 3 BetrVG für alle Betriebsräte/Wahlvorstände erforderlich, die an der Vorbereitung und Durchführung der Wahl beteiligt sind. Dies gilt auch für Wahlvorstände, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Hotels

Unsere Seminare finden in ausgewählten Hotels, wie dem relexa hotel Bellevue Hamburg, statt. Die Seminarpreise verstehen sich ohne Nebenkosten (Reisekosten, Tagungspauschale, Übernachtung, Vollpension). Die Kosten für die Tagungspauschale finden Sie in den AGB. Die Buchung einer Tagespauschale ist notwendig. Diese beinhaltet unter anderem die Getränke im Seminarraum sowie das Mittagessen. Für die Übernahme der Hotelkosten lassen Sie sich das Formular “Hotelkostenübernahme” von Ihrem Arbeitgeber abzeichnen.

Referierende

Fachreferenten