Konflikte erkennen und verstehen

Konflikte im Bereich von wissenschaftlicher Arbeit, Hochschul-Lehre und in Forschungsteams

Konflikte begleiten uns im beruflichen wie im privaten Umfeld und wirken sich zum einen negativ auf die Arbeitsergebnisse als auch auf die Lebensqualität als solche aus. Zum anderen können sie Ausgangspunkt bzw. Anstoß für wichtige Veränderungen sein. Wichtig ist es, Konflikte zu erkennen und zu begreifen, welche Chancen und Risiken damit verbunden und welche konkreten Handlungsoptionen möglich sind. In dem Workshop geht es um Konflikte im wissenschaftlichen/beruflichen Umfeld. Hier finden sich besondere Situationen der Zusammenarbeit, die sich erheblich von freiwirtschaftlichen Unternehmen unterscheiden. Wie wir durch eigene Lehrtätigkeit an Hochschulen und dort in vielen Workshops zu diesem Thema erfahren haben,  gibt es im Zusammenwirken von Hochschulleitung, -Verwaltung, Professoren*innen, Lehrpersonal und Forschungskräften, Doktoraten*innen und  Assistenten*innen vielerlei Potential für Kompetenzstreitigkeiten, Probleme, Missverständnisse und Konflikte, die den Hochschulalltag und die Forschungstätigkeit negativ beeinflussen. Der Workshop kann nur ein Anfang sein, sich mit diesem wichtigen Bestandteil unseres Lebens auseinander zu setzen. Es werden Konfliktarten vorgestellt und über Ursachen, Entwicklungen und Wirkungen von Konflikten diskutiert, wobei im Mittelpunkt steht, die eigene Kompetenz zum Analysieren und Verstehen zu stärken. An möglichst eigenen Fallbeispielen aus dem universitären Alltag werden gemeinsam Diagnosen und Konfliktlösungsmethoden besprochen und vertieft. Im Umgang mit Konflikten kommt es sehr stark auf die Persönlichkeitsstruktur der Beteiligten an und darauf, was für ein Konflikttyp man selbst ist. Der Workshop bietet den
Teilnehmenden die Gelegenheit, dazu mehr zu erfahren.

 

Zu erwartender Gewinn

Erhöhte Konfliktkompetenz zur effizienteren Zusammenarbeit insbesondere auch in Forschungsteams.

Patentlösungen sind nicht zu erwarten, wohl aber eine Verbesserung des eigenen Umgangs mit Konflikten, Lösungsmöglichkeiten als auch Grenzen des Ganzen. Dennoch gilt wie überall im Leben das Prinzip von  love it, change it or leave it

 

HANSE Betriebsratsseminare: Konflikte

Fakten:

* zzgl. Hotelkosten und MwSt.

Ihr Nutzen:

Zum Workshop

Inhalte des Workshop´s

  • Konflikte Grundlagen
  • Eskalationsstufen
  • Konfliktarten
  • Konflikttypen
  • Indikatoren zum Erkennen von Konflikten
  • Konfliktkompetenz -> Kommunikationskompetenz am Beispiel NLP und zirkulärer Fragetechniken
  • Harvard-Modell
  • GFK nach Rosenberg
  • Wertschätzendes Feedback
  • Rollenspiele an konkreten Beispielen aus dem Hochschulalltag
  • u.a.m.

 

Optionale Themen wie:

  • Killerphrasen und Todschlagargumente
  • Umgang mit Cholerikern
  • 4 Ohren-Modell Schulz von Thun

u.a.m.

Kosten

Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Tagungspauschale sowie ggf. Hotelkosten (Übernachtung / Vollpension). 

1.570 €

Hotels

Unsere Seminare und Workshop´s finden in ausgewählten Hotels, wie dem relexa Hotel Hamburg, statt. Die Preise verstehen sich ohne Nebenkosten (Reisekosten, Tagungspauschale, Übernachtung, Vollpension). Die Kosten für die Tagungspauschale finden Sie in den AGB. Die Buchung einer Tagespauschale ist notwendig. Diese beinhaltet unter anderem die Getränke im Tagungsraum sowie das Mittagessen. Für die Übernahme der Hotelkosten lassen Sie sich das Formular “Hotelkostenübernahme” von Ihrem Arbeitgeber abzeichnen.

Referierende

Lothar Kleist, Dipl. Päd./Sportwiss., hat seit 1982 zunächst 9 Jahre eine Bildungseinrichtung aufgebaut und geleitet und ist seit 1991 Jahren freiberuflich als Berater, Trainer, Moderator und Coach tätig. 

 

Der universitäre Alltag ist ihm vertraut, da er seit vielen Jahren Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen in Deutschland übernommen, Seminare gegeben und Teams beraten hat. Sein überwiegendes Arbeitsfeld ist Unternehmensberatung im soft fact Bereich und sind Team-Trainings sowie Moderationen in Cultur-Change-Projekten und Konfliktbewältigungen sowie Einzelcoachings.

 

Termine

Wählen Sie einfach Ihren Wunschtermin aus und melden Sie sich an.

Die Schulung bieten wir auch Inhouse an. Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

Ich bin für Sie da!

Felicitas Lindberg

Felicitas Lindberg

Von Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr

040  81 96 04 19
Felicitas.Lindberg@hanse-betriebsratsseminare.de

    Ihre Angaben verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

    Teilen: